Zum Inhalt springen
29.10.2019

Begräbniskultur: Von der „schönen Leich’“ bis zur „Oma im Diamantring“

Über den Wandel in der Begräbniskultur mit dem Brauchtumsexperten Manfred Becker-Huberti aus Köln am 29. Oktober in Ingolstadt

Von der „schönen Leich’“ bis zur „Oma im Diamantring“

Begräbniskultur im Wandel

Die „schöne Leich’“ ist keine pietätlose, ironische oder gar anrüchige Bemerkung über einen Verstorbenen. Es war einmal die volkstümliche Bezeichnung für eine nach den geltenden Regeln durchgeführte würdige Beisetzung – von der Aufbahrung zuhause bis zum Leichenschmaus nach der Beisetzung. Die „Oma im Diamantring“ benennt dagegen nur eine der vielen Möglichkeiten, wie gegenwärtig Verstorbene entsorgt werden: in der Erde, im Ofen, im Wasser oder in der Luft, und das in skurrilen Särgen wie einem Mokka-Kocher oder einer riesigen Prozac-Pille, einem Antidepressivum, oder eben komprimiert zu einem künstlichen Diamanten. Im Wandel der Begräbniskultur zeigt sich der Wandel unseres Selbstverständnisses.

Referent: Prof. Dr. Manfred Becker-Huberti, Theologe, Experte für Religiöses Brauchtum, Heilige und der Heiligenverehrung, war 16 Jahre Pressesprecher im Erzbistum Köln, Honorarprofessor, Phil.-Theol. Hochschule Vallendar

Dienstag, 29. Oktober, 19.30 Uhr, Canisiuskonvikt Ingolstadt, Bergbräustr. 1, Unkostenbeitrag 5 €

Ausstellung "Gott liebt die Fremden"

27. Sept. bis 4. Oktober, Ingolstadt, Franziskanerkirche

Ausstellungseröffnung, Freitag, 27. September 2019, 17 Uhr, Franziskanerkirche Ingolstadt, Harderstraße 4, Ingolstadt
Ökumenischer Gottesdienst mit der evangelischen Dekanin Gabriele Schwarz und dem katholischen Dekan Bernhard Oswald, anschließend Möglichkeit zu Austausch und Begegnung. Interessierte sind herzlich eingeladen.

Weitere Infos unter: www.stadtkirche.in oder www.bistum-eichstaett.de/asylsuchende


Audios

Katharina Ceming: Die Bergpredigt buddhistisch gelesen


Termine

Dienstag, 10. September
14.00 Uhr
Christlicher Glaube und moderne Kunst im Dialog
Ort: Kirche St. Konrad
Veranstalter: KEB St. Konrad, Ingolstadt
Mittwoch, 11. September
14.00 Uhr
„Ingolstadt – Kehlheim – Altmühltal“
Ort: Pfarrheim St. Michael, Etting
Veranstalter: KEB Etting
Dienstag, 17. September
09.30 Uhr
Elternkurs „Starke Eltern – starke Kinder“ in Ingolstadt
Ort: Geschäftsstelle des SkF, Schrannenstr. 1a, (Zugang über Josef-Strobl-Platz – Rückgebäude Kapuzinerkloster Ingolstadt)
Veranstalter: Sozialdienst kath. Frauen (SkF)
Mittwoch, 18. September
09.00 Uhr
Einführung in das Gesundheitskonzept nach Kneipp in Theorie und Praxis
Ort: Canisiuskonvikt Ingolstadt, Bergbräustr. 1 (Nähe Münster)
Veranstalter: KEB Ingolstadt, Mittwochstreffen
12.15 Uhr
Halbtagesfahrt nach Freystadt und Hilpoltstein
Ort: Freystadt (Ziegenhof) und Hilpoltstein
Veranstalter: KEB St. Augustin und St. Canisius
Donnerstag, 19. September
17.00 Uhr
Weinfest mit kleinen Häppchen und Musik
Ort: Pfarrheim St. Josef, Schillerstr. 53 a
Veranstalter: KEB St. Josef, Ingolstadt
19.45 Uhr
Nahtoderfahrungen – Wie verändern sie das Leben?
Ort: Pfarrheim St. Michael, Etting
Veranstalter: KEB Etting
Samstag, 21. September
„Glaube verbindet“
Ort: Kirche St. Augustin und Kirche St. Canisius
Veranstalter: KEB St. Augustin und St. Canisius

Die Wunderbar

Angela Krumpen nimmt sich die Zeit Zeitung zu lesen und ihr Leben damit auf Kurs zu bringen. Lassen Sie sich von den Gedanken inspirieren.

https://www.domradio.de/radio/sendungen/wunderbar/mit-zeitunglesen-mein-leben-auf-kurs-bringen-oder-schreib-so-bub-dass-es

Nach oben