Zum Inhalt springen

Rückblick

08.09.2010

Abba Naor, Holocaust-Zeitzeuge

Abba Naor, Holocaust-Zeitzeuge
Naor ist in Litauen geboren. In den ersten drei Kriegsmonaten seien von 220000 Juden im Land 140000 umgebracht worden, sagt er, Menschen seien mit den Synagogen verbrannt und im Wald erschossen worden.
02.02.2010

"Atommüll macht Kernenergie gefährlich!"

"Die größte Gefahr bei Kernkraftwerken geht vom Atommüll aus!” warnt Raimund Kamm aus Augsburg. Für den Umweltaktivisten und Managementtrainer müssen daher alle Atomkraftwerke so schnell wie möglich abgeschaltet werden. Am Beispiel des Kernkraftwerkes in Gundremmingen bei Günzburg, knapp 100 Kilometer von Ingolstadt entfernt, machte Kamm die Gefahren deutlich.
20.10.2009

Im Dialog: Zwischen Christen und Muslimen

von links: Gerhard Rott, Weltkirchen-Referent, die beiden Gäste aus Nigeria, Johnson Yilji Bistu und Sani Suleiman und Pfarrer Dr. Clemens Hergenröder (Ingolstadt-St. Konrad). Nach dem Informationsteil war noch Zeit für Gespräche.
In Nigeria, in dem erst seit 10 Jahren demokratische Verhältnisse herrschen, gibt es zuviele korrupte und auf ihr eigenes Wohl bedachte Politiker. Um von der eigenen Schuld an Armut, Misswirtschaft und andere Fehlentwicklungen abzulenken, werden oft die Religionen als Ursache vorgeschoben.